Tahara-Liste

 

Tahara-Vorbereitung

 

Vor der Tahara wird kontrolliert, ob alles, was zu Tahara benötigt wird, bereit liegt:

 

 

 

 

 

a  ) Mütze-Kopfbedeckung (Mitznephet)

b  ) Hose (Michnasayim)

c  ) Socken ( Garbaim )

d  ) Hemd (K' tonet)

e  ) Gürtel (Awnet)

f   ) Leintücher (Sovev)

g  ) Tallis; Possel gemacht durch die Entfernung von einem Zizit.

h  ) Kleine Tüte mit Erde aus Israel. Diese wird im Sarg unter das   

      Leintuch in Höhe des (unter) Kopfes gelegt.

i  ) Frotteetücher zum Trockenen

j  ) Seife und Schwämmen zum Waschen.

k ) 3 Wassereimer mit ca. 45 Liter  gesamtInhalt

l  ) Wasserschöpfer zum Begießen und Waschen des Mes

m ) Watte und Verband für auslaufende Stellen des Körpers.

n  ) Schere zum Aufschneiden von nicht ausziehbaren

       Kleidungsstücken

R ) Kleine Schere für die Hand- und –Fuß Nägeln

S ) 3 bis 4 cm Eisennägeln

 

 

 

 

Das Mes wird so ablegt, dass die Füße zur Eingangstüre des Tahara-Raumes gerichtet sind. Jetzt wird das Mes von der Barre gehoben und sorgfältig auf den Taharatisch gelegt. Danach wird geprüft, dass kein Schmuck vorhanden ist, vor allem an den Fingern. Ringe werden abgestreift, wenn nötig durchschnitten, Halsketten etc. entfernt. Gebogene Arme oder Beine müssen gerade gestreckt werden. Falls das Mes noch bekleidet ist, werden die Kleider ausgezogen.

 

Der Vorsteher der Chevra Kadischa sagt nun laut das Gebet " Ana Haschem ... ", die anderen Taharateilnehmer beten dieses leise für sich mit.

 

 

 

_______________________________________

 

Home